Internet-Marketing

  • Progressive Web Apps

    Progressive Web Apps – Die neue Alternative?

    Seit einiger Zeit wird immer häufiger von einer neuen Technik gesprochen. Die Rede ist von Progressive Web Apps, kurz PWA. Progressive Web Apps bieten Unternehmen eine neue Möglichkeit für die stetig wachsende mobile Nutzung ihres Webangebots. Doch wie funktionieren PWA überhaupt und was sind die Vor- und Nachteile?   Autor: Roman Isheim, 05.11.2018, Thema: Progressive Web Apps Kurznavigation in diesem Beitrag: Seite 1 Beitrag / Diskussionsgrundlage Seite 2 Kostenloses PDF-Angebot zum Artikel Seite 3 Am nächsten persönlichen Erfahrungsaustausch teilnehmen   Progressive Web Apps – Definition Im Grunde versteht man unter Progressive Web Apps eine responsive Website, die gleichzeitig über wichtige Funktionen nativer Apps verfügt. Hierbei werden also die Grenzen aus einer responsiven Webseite und einer nativen App verwischt. PWA verwenden aktuelle Browsertechnologien, um die Barrierefreiheit des Internets mit der Präsenz natürlicher Apps zu verbinden. Dazu zählen Fetaures wie der Zugriff auf die App über ein Icon auf dem Homescreen oder die Möglichkeit Inhalte offline zu nutzen. Darüber hinaus können auch Push-Nachrichten getätigt werden. Progressive Web Apps können genau wie eine Webseite einfach mit JavaScript, CSS3 und HTML5 programmiert werden. Apple ist bisher noch nicht so ganz überzeugt. Google, Microsoft und Mozilla hingegen sind begeistert von der neuen Technologie. Deswegen startete [...]
  • GIF-Bilder

    GIF-Bilder als Chance zur Aufmerksamkeitssteigerung

    GIF-Bilder (auch nur GIFs genannt) haben in den letzten Jahren die sozialen Netzwerke erobert. Die kleinen bewegten Animationen sind mittlerweile aus dem World Wide Web nicht mehr wegzudenken. Deswegen stellt sich die Frage: Können GIF-Bilder auch im Marketing eingesetzt werden, um die Aufmerksamkeit der Nutzer zu steigern?   Autor: Roman Isheim, 18.10.2018, Thema: GIF-Bilder Kurznavigation in diesem Beitrag: Seite 1 Beitrag / Diskussionsgrundlage Seite 2 Kostenloses PDF-Angebot zum Artikel Seite 3 Am nächsten persönlichen Erfahrungsaustausch teilnehmen   Was sind GIF-Bilder überhaupt? Ein GIF-Bild ist simpel ausgedrückt ein Grafikformat für Bilder. Dabei steht GIF für Graphic Interchange Format. Die kleinen Animationen entstehen durch das Übereinanderlegen von mehreren Einzelbildern. Die Einzelbilder werden alle in einer Datei gespeichert, wo sie anschließend mit dem richtigen Bildbetrachtungsprogramm oder Webbrowser zeitverzögert hintereinander abgespielt werden. Dadurch entsteht dann ein kurzes Video ohne Ton mit geringerer Dateigröße. GIF-Bilder gibt es bereits seit 30 Jahren, doch erst seit dem es die sozialen Netzwerke gibt, entwickeln sich die GIFs zu einem Trend. Besonderer Beliebtheit erfreuen sich GIF-Bilder auf sozialen Netzwerken wie Twitter, Tumblr, Facebook, YouTube und WhatsApp. Aber auch im Marketing kommen sie immer häufiger zum Einsatz. So sind sie bereits auf einigen Webseiten, in Newslettern oder Werbeanzeigen zu sehen. [...]
  • Persönlicher Erfahrungsaustausch Zukunftsfaktoren und Innovationen der Industrie

    Veranstaltungsort: Stadthalle Rottweil, Stadionstraße 40, 78628 Rottweil Veranstaltungsdatum: 25. März 2017, 9.45 Uhr – 17.00 Uhr Am 25. März 2017 unterstützen wir als Medienpartner die Business School Alb-Schwarzwald, ein Institut der Steinbeis-Hochschule Berlin, in der ältestens Stadt Baden-Württembergs. Zum vierten Mal und mittlerweile im zweijährigen Rythmus gewinnt der Treffpunkt-Wirtschaft immer größeres Interesse. Der Ursprungsgedanke im Jahr 2010 war sowohl die Vernetzung der eigenen Studentinnen und Studenten mit anderen Teilnehmern der regionalen Wirtschaft als auch und die Präsentation der Unternehmen, die eine berufsbegleitende schulische Führungskräfteentwicklung unterstützen. Der allseits bekannte Fachkräftemangel über den wir an dieser Stelle berichtet haben, macht eine derartige Netzwerkveranstaltung unter dem Motto: „Aus der Praxis für die Praxis“ zu einem Must-Have. Zu den langjährigen Gästen gehören neben Dozenten und Experten die wirtschaftliche und politische Prominenz durch den Oberbürgermeister bis hin zum stellvertretenden Ministerpräsident und Wirtschaftsminister (a.D.) des Bundeslandes. Das Leitmotto der Veranstaltung ist „Zukunftsfähig werden und bleiben“ Nach der Begrüßung von Ralf Broß, dem Oberbürgermeister der Stadt Rottweil und nachdem Herr Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Johann Löhn, Präsident der Steinbeis-Hochschule Berlin die Urkunden an die Absolventen des MBA-Studiengangs verliehen hat, leitet der führende Experte für Change Managements Dr. Klaus Doppler das Leitmotto der Veranstaltung ein. Mit seiner [...]
  • teaser 3

    Teaser – Die Königsdisziplin im Content Marketing

    Teaser als Erfolgsfaktor im Social Media Management Stellen Sie sich einen Teaser wie ein Geschenkpapier vor. Eigentlich lieben wir alle Geschenke und können es kaum erwarten, diese aufzureißen. Wenn Sie aber vor einem Weihnachtsbaum stehen, unter dem hunderte Geschenke liegen, reißen Sie zuerst die auf, bei denen die Verpackung am vielversprechendsten aussieht und nicht die, bei denen sich der Einpacker nicht so viel Mühe gegeben hat. Es kann durchaus sein, dass gerade in diesen Geschenken der beste Inhalt steckt. Nur: Der überforderte Beschenkte kommt vielleicht nie bei Ihrem Geschenk an, weil es so viele schönere, glänzendere Verpackungen gibt, denen er zuerst seine Aufmerksamkeit schenkt bis er irgendwann keine Lust mehr hat und weiter zieht. Im folgenden Artikel erfahren Sie: Warum ist ein Teaser so wichtig? Was ist eigentlich ein Teaser? Wie schreibe ich einen Teaser? Dass man heutzutage mit einem regelrechten Information-Overload zu kämpfen hat, ist nichts Neues. Sei es in der Fußgängerzone, während der Autofahrt oder beim gemütlichen Spaziergang Richtung Park – überall begegnen uns Plakate, Informationstafeln, Werbeanzeigen…Aufgrund dieser permanenten visuellen Beschallung nehmen wir all das schon gar nicht mehr aktiv wahr. Das führt nicht etwa dazu, dass die Bemühungen seitens der Werbetreibenden eingestellt bzw. eingeschränkt werden, sondern vielmehr [...]
  • Umsatz und Effizienzsteigerung durch lenken der Aufmerksamkeit auf bestimmte Produkte

    Das Wissen und den Überblick darüber, mit welchem Produkt man am meisten Gewinn macht, für welches Produkt noch die größten Ressourcen vorhanden sind oder welches Produkt möglichst bald ausverkauft werden sollte, weil es sonst nicht mehr aktuell ist, braucht jeder Geschäftsführer. Denn mit diesem Wissen und der Landing-Page-Strategie lassen sich Produkte in den Vordergrund stellen um den Gewinn zu erhöhen und die Effizienz zu steigern. Wie ich meinen Umsatz steigere, in dem ich bestimmte Produkte in den Vordergrund stelle! Bei industriellen Betrieben ist das einfach erklärt: Stellen Sie sich vor Sie stellen verschiedene Autos her. Da gibt es einen Kleinwagen mit wenig Ausstattung und einem geringen Preis, zum Beispiel 10.000€ und es gibt einen Geländewagen mit einer großen Menge Technik, zu einem deutlich höheren Preis, zum Beispiel 40.000€. Ihr Gewinn beläuft sich bei beiden Autotypen jeweils auf 10% des Verkaufspreises, mit welchem Autotyp verdienen Sie mehr Geld? Natürlich mit dem Geländewagen. Finden Sie für Ihr Unternehmen heraus welches Produkt Ihr Geländewagen ist. Womit verdienen Sie das meiste Geld? Achten Sie dabei nicht nur auf den Umsatz, sondern auch auf den Gewinn. Effizienzsteigerung durch gezieltes Verkaufen In unserer Firma gibt es für jedes Thema jemanden der sich am besten damit auskennt. [...]
  • Eine interessante Selfmade-Methode um Ihre Internetseite für Google zu optimieren

    Ein Vertriebsmitarbeiter kann unter Umständen eine Menge Geld kosten. Er bekommt ein Gehalt, das jeden Monat gezahlt wird und meistens noch Provisionen obendrauf. Was wäre jetzt wenn man einen Vertriebler hätte der 24 Stunden am Tag arbeitet und dabei weder monatliches Gehalt, noch Provision verlangt? Der 24 Stunden Verkäufer Natürlich ist hier kein Mensch gemeint, sondern eine Internetseite. Ob Landing-Page oder Homepage, eine Internetseite ist zu jeder Zeit am Tag abrufbar und mit dem passenden Online-Shop oder einer entsprechenden Vertriebsstruktur dahinter ein einfaches Verkaufsinstrument. Über das Internet erreicht man heutzutage fast jede Zielgruppe in jeder Branche. Und 70% der Kunden informieren sich vor einem geplanten Kauf im Internet über ein Produkt. Das sind alles Potentielle Kunden Ihrer Produkte! Wie mache ich meine Internetseite zum Verkäufer? Das wichtigste Stichwort hier bei ist die Suchmaschinenoptimierung. Jedesmal wenn ein Kunden nach einem Produkt das Sie verkaufen, nach Informationen über Ihre Branche und mindestens nach Ihrem Unternehmen sucht, sollten Sie an oberster Stelle stehen. Die erste Seite der Suchmaschine Google sollte das Ziel einer jeder Internetseite sein die Sie betreiben. Optimieren Sie Ihre Texte, Ihre Bilder und den technischen Aufbauch Ihrer Internetseite. Denn mit jedem Unser Tipp: Die günstige SEO Selfmade-Methode Suchmaschinenoptimierung ist deutlich [...]
  • sales content

    Wie Sie mit einer guten Content-Strategie Ihren Umsatz steigern

    Das Werbung nicht umsonst ist, ist jeden Unternehmer klar. Das man Geld in Werbung investieren muss, ist den meisten wohl auch klar. Doch wie kann man die Summe der Werbekosten möglichst klein halten? Welches Werbemittel bieten mir im Zeitalter des Internets das den meisten Zulauf?   Werbung im Internet Es gibt viele Wege Ihrer Firma einen Auftritt im Internet zu ermöglichen und Kunden eine Anlaufstelle für den Kontakt zugeben. Die einfachste und meist genutzteste Möglichkeit ist eine Internetseite. Doch wie ziehe ich Leute auf meine Internetseite? Wie schaffe ich es, mit wenig Geld, langfristige und messbare Erfolge durch meinen Internetauftritt zu bekommen? Oder kurz: Wie wird meine Internetseite nicht nur zum Kostenfaktor , sondern zum 24-Stunden Vertriebsmitarbeiter? Content vs. Werbung Eine bekannte Möglichkeit Ihre Internetseite bekannt zu machen ist Internetwerbung. Diese kann man bei verschiedenen Anbietern (der größte hier für ist wohl Google mit seinem Google Adwords Programm) kaufen und erscheint dann z.B. bei den Ergebnissen der Google suche. Bei solchen Systemen zahlt der Kunde für jeden Klick auf seine Werbeanzeigen, welche dann auf seine Internetseite führen. Das Problem dabei: Diese Art der Werbung wird sehr schnell, sehr teuer.. Die alternative ist eine nachhaltigere Art der Werbung: Das sogenannte SEO. [...]